Wochenlinks

Wochenlinks

  • Bildung

E-learning an der FU Berlin: Neues Wiki bietet Dozent*innen Einblick und Erfahrungsaustausch
An der FU Berlin gibt es seit Juni 2015 das Wiki „E-Learning an der Freien Universität Berlin: Einsatzformen und Werkzeuge“. Lehrende haben die Möglichkeit, Anregungen für die eigene Arbeit zu gewinnen und ihre E-Learning Erfahrungen mit anderen auszutauschen. Aktuell umfasst das Wiki zehn Fachbereiche und Institute.

  • Gender

So nutzen die Geschlechter die Social Media
Eine Studie aus den USA kommt zu dem Ergebnis, dass Männer  bei der Nutzung von Social Media inzwischen aufgeholt haben. Auf Diskussionsforen wie Slashdot oder Reddit dominieren männliche User. Facebook und Instagram dagegen sind immer noch Frauendomänen. Ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis herrscht u.a. bei Twitter.

  • Social Media

Social Media Kompass 2015/2016 des BVDW – Wie sich Social-Media-Daten effizient nutzen lassen
In Fachartikeln, Studien und praxisnahen Fallbeispielen setzen sich Expert*innen mit den Möglichkeiten der Nutzung von Daten in den Sozialen Medien beziehungsweise im Social Media-Marketing auseinander.

Website und Social Media richtig vernetzen (PDF)
Die eigene Website richtig mit den Präsenzen auf Facebook, Twitter, Google+ und Co. verknüpfen, eigentlich eine Selbstverständlichkeit und trotzdem oft vernachlässigt. Der Text gibt Ratschläge, wie die Verknüpfung der Kanäle optimiert werden kann, dass sie nicht verloren für sich stehen und damit ihre Wirkung verfehlen.

Passwörter einfach erklärt
Das Video erklärt auf einfache Art und Weise, wie wichtig Passwörter sind und dass es besser ist, sich einen „Passsatz“ auszudenken. An einem Beispiel wird erklärt, wie ein solcher Passsatz gebildet werden kann.

  • Gesellschaft

Refugee-Hackathon in Berlin
Hackathons sind Veranstaltungen, bei denen zu thematischen Schwerpunkten gemeinsam an der Entwicklung von Software  gearbeitet wird (en.wikipedia: Hackathon). Am  24. und 25. Oktober arbeiten in Berlin Menschen verschiedener Professionen daran, digitale Lösungen für Herausforderungen der derzeitigen Zuwanderung zu erarbeiten.

  • Recht

Rechtliche Bewertung und Handlungsmöglichkeiten bei Hetz- und Hasskommentaren auf Facebook & Co
Der Beitrag behandelt die wesentlichen Grundsätze der rechtlichen Verantwortlichkeit postender Nutzer*innen und der jeweiligen Internetplattform.

  • Rechtliche Grenzen für Kommentare bei Facebook
  • Handlungsmöglichkeiten gegen den Autor von Hasskommentaren
  • Rechtliche Verantwortlichkeit von Facebook

 

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.