Vernetzte Kaffeemaschinen, Brexit und Digitalisierung der Schulen – Wochenlinks 41

Vernetzte Kaffeemaschinen, Brexit und Digitalisierung der Schulen – Wochenlinks 41

Internet der Dinge

Wie Kaffeemaschinen die Meinungsfreiheit gefährden
Beim Internet der Dinge oder „Internet of Everything“ kommuniziert alles mit allem. Ob Kühlschrank oder Heizung, zunehmend können Geräte in unserer Umgebung mit dem Internet verbunden sein, Daten an einen Cloud-Server schicken und sich in ständigem Dialog miteinander befinden. Wenn die einzelnen Geräte nicht ausreichend geschützt sind, können sie für Angriffe aus dem Netz genutzt werden. „Die Software attackiert Router, Webcams, Kaffeemaschinen und andere Geräte im Internet der Dinge und macht sie zu Teilen von Botnetzen.

Social Media

Was weiß Facebook über mich?
Unsere Daten gelten als Rohstoffe des 21. Jahrhunderts. Jede unserer Aktionen in sozialen Netzwerken wird ausgewertet und genutzt, um unser Profil für Werbezwecke zu optimieren. „Durch das Tool („What Facebook Thinks You Like“) bekommt man eine bessere Übersicht geliefert und es wird einem angezeigt, welche Interessen dem jeweiligen Profil zugeordnet sind und welche Werbetreibenden die Daten des Profils erhalten und verwenden.“

Open Data

Wie steht es um die Open-Data-Reife in den EU-Staaten? – Deutschland hinkt der Entwicklung hinterher
Die 28 EU-Länder plus Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz wurden im Hinblick auf ihre Open-Data-Bereitschaft und die Förderung nationaler Open-Data-Richtlinien beurteilt. „Während Europa insgesamt vorangeht, ist Deutschland in die Gruppe der Followers – neben Dänemark und Italien – zurückgefallen.“

Bots

Digitale Manipulation: Wie Social Bots den Brexit verursachten
Neun Wissenschaftler*innen warnten in einem „Digital-Manifest“ vor den Gefahren durch Verhaltenssteuerung auf Grundlage digitaler Technologien. Inzwischen ist der Einfluß von Social Bots auf politische Meinungsbildungsprozesse auch Thema in den Medien und bei der Politik. Aktuelles Beispiel für deren Wirkung ist der Brexit. „So haben bei der Brexit-Entscheidung Social Bots anscheinend ein ganz gewichtiges Wörtchen mitgeredet und damit das Auseinanderbrechen der Europäischen Union mitverursacht.“

Bildung

Lehrerpräsident gegen Digitaltechnik – ein deutsches Trauerspiel
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat angekündigt, digitale Bildung an Schulen mit fünf Milliarden Euro zu fördern, sehr zum Missfallen des Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes, Josef Kraus. Der spricht sich gegen Computer an Schulen aus. „Wir brauchen keine Laptop-Klassen! Die Digitalisierung der Klassen würde die bei den Schülern ohnehin vorhandene Neigung zum Häppchenwissen noch verstärken.“

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.