Gesellschaft 4.0, Generalisten statt Nerds und Privacy Shield – Wochenlinks 39

Gesellschaft 4.0, Generalisten statt Nerds und Privacy Shield – Wochenlinks 39

Digitalisierung

Wir brauchen Bildung 4.0, Arbeit 4.0, ein Sozialsystem 4.0, Gesellschaft 4.0
K-H. Land hat den Begriff des “Digitalen Darwinismus” geprägt. Er meint, dass, ähnlich wie bei Darwins Evolutionslehre, die gleichen Regeln gelten – „adapt or die“ und „survival of the fittest!”. „Die Digitalisierung ändert NICHTS… und ALLES. Die Politik muss die Tragweite der Veränderung ernst nehmen und die Rahmenbedingungen für die Gesellschaft von morgen neu verhandeln und durchdenken.“

Recht

Google Analytics – Anleitung für datenschutzkonforme Nutzung, Mustertext und FAQ
Im Juli 2016 wurde das „Privacy Shield“-Abkommen beschlossen. Es ist ein Abkommen zwischen EU und USA zum Datenschutzrecht. Um Google Analytics entsprechend des Abkommens hinreichend sicher nutzen zu können, kann diese Anleitung nebst Datenschutzmuster helfen.

Social Media

Infografik: Die Privatsphäreeinstellungen von Facebook richtig nutzen
Die Softwarefirma „Vound-Software“ hat in ihrem Blog eine Infografik erstellt, die zeigt, welche Daten Facebook abgreift und welche Privatsphäreeinstellungen helfen, zumindest ein wenig Kontrolle über die eigenen Daten zu behalten.

Big Data

CCC-Stellungnahme: Geschönte Angaben bei Datenübertragungsraten unterbinden
Das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag fasst in seinem Bericht »Digitale Medien in der Bildung« Materialien zu Einsatzmöglichkeiten neuer digitaler Medientypen im Bildungsbereich zusammen. Eine Schlussfolgerung: „Grundsätzlich sei die sinnvolle, alltagsrelevante Nutzung digitaler Medien als eine neue, zentrale Kulturtechnik zu verstehen, weil sie unauflöslich alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens durchdringe.“

Arbeit

Digitalisierung: Gefragt sind Generalisten statt Nerds
Eine Befragung von knapp 300 Entscheider*innen ausgewählter Branchen (Pharma, Automotive und Banken), ergibt, dass Unternehmen beim Thema Digitalisierung „stärker auf Generalisten und Umsetzer statt auf kreative Köpfe und Nerds“ setzen. Bei den einzelnen Branchen gibt es teils große Unterschiede. Gleich sind die Folgerungen im Hinblick auf die erforderlichen Kompetenzen der Mitarbeiter*innen. „Um die Kompetenzen bei der Digitalisierung voranzutreiben, setzen alle drei Branchen auf strukturelle Maßnahmen.“

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.